Oh ja, Familie! Wow, was für ein Begriff! In diesem Themenbereich werde ich Euch ein wenig an meinem Familienleben teilhaben lassen 🙂

Ich stelle uns erstmal vor: Ich bin in einer 5-köpfigen Familie aufgewachsen und liebe das Familienleben sehr! Ich habe eine wunderbare Mama, einen super Papa (beide sind seit vielen, vielen Jahren ein glückliches Paar und zwei sehr liebevolle Eltern!), einen großen Bruder und eine noch größere Schwester! Ich bin also das Nesthäkchen 😉 Ich liebe meine Eltern und meine Geschwister sehr und habe auch heute noch sehr viel Kontakt mit ihnen, meine Schwester könnte ich auch meine “beste Freundin” nennen 🙂 Sie ist vor ein paar Jahren nun auch endlich wieder in meine Nähe gezogen und wohnt in Brandenburg auf einem Drei- Seiten- Hof und wir bauen dort zusammen eine Kunst- und Kulturstätte auf! Im Februar diesen Jahres haben wir den Kulturhof Götz e.V. (www.kulturhof-goetz.de) gegründet. Auf dem Hof haben wir mittlerweile nun schon das 10. Event veranstaltet! Dazu findet Ihr mehr Infos in der Kategorie “Kunst und Kultur”. Im Weiteren hat meine Schwester zwei Kinder und das dritte Kind ist unterwegs. Das zweite, ein Mädchen, ist eines der wichtigsten Spielgefährten meines Sohnes, da die beiden nur sieben Monate auseinander sind 😉 Meine Schwester und ich waren damals also sogar auch zusammen schwanger… wenn auch nur für ein paar Monate …

Da sind wir nun auch bei meiner eigenen kleinen Familie angekommen 🙂

Ich habe im Januar 2014 einen Sohn zur Welt gebracht, er ist nun also fast 4 Jahre alt und ein großer Racker und Weltentdecker 😉

Sein Vater ist Hugo Grimm, mit dem ich “seit 2009 liiert” war, wie es bei Wikipedia heißt. Er hat eine Tochter mit in die Beziehung gebracht, die nun mittlerweile 12 Jahre alt wird. Wir waren die letzten 8 Jahre also eine kleine Patchwork-Familie. Ja, nun ist es offiziell, Hugo und ich haben uns in diesem Jahr getrennt.

Es war für mich eine sehr schmerzhafte Zeit, aber wie Ihr ja auch in meinen Posts, Fotos, Videos auf meinen social media Kanälen sehen konntet, habe ich nie aufgegeben.

Ich habe weiter gemacht, weiter gelebt, weiter gearbeitet, weiter gehandelt und auch Euch animiert, immer dran zu bleiben, sich nicht fallen zu lassen, stattdessen ins Tun zu gehen, das ist, meiner Meinung nach das Einzige, was wirklich hilft in so einer intensiven, kräftezehrenden Zeit!

Ich habe zu dem Thema “Trennung” am 18.9. 2017 auf meinem “Just- B- Channel” auf YouTube ein Video veröffentlicht und so dazu bereits Stellung bezogen.

Vor allem möchte ich natürlich, dass es unserem Sohn gut geht, das ist das Wichtigste momentan. Bisher geht er recht entspannt mit allem um, da er die Abwesenheit von Mama und/ oder von Papa von den verschiedenen beruflichen Engagement her schon kennt, somit ist die Veränderung nicht allzu groß für ihn.

Nichtsdestotrotz sollte man bei einer Trennung nie auch die Themen der Kinder unterschätzen ! Das Wichtigste ist, dass sie weiterhin beiden Elternteilen vertrauen können, von beiden Elternteilen geliebt und gewertschätzt werden, genauso wie sie sind. Und das wird er! Geliebt, gewertschätzt und sehr ernst genommen in all’ ihren Belangen! Kinder in dem Alter verstehen nämlich schon sehr viel und man sollte vor allem in sogenannten “Erwachsenengesprächen” extrem aufpassen, was man sagt, wenn man in der Nähe des Kindes ist. Und das Allerwichtigste, was viele getrennte Eltern oft vergessen oder einfach nicht im Bewusstsein haben: sprecht nicht schlecht über das jeweilige andere Elternteil in Gegenwart Eures Kindes!

Das ist so verdammt schwer für das Kind, denn es liebt weiterhin beide; Mama UND Papa, es hört nicht auf zu lieben. Das ist ganz wichtig zu beachten! Bleibt fair Eurem Kind, Euren Kindern gegenüber!

Auch wenn es manchmal verdammt schwer ist, ich weiß!

Ja, das ist meine Herkunftsfamilie, wie man das so in der systemischen Familientherapie sagt. Um uns geht es natürlich in meinem Familien- Blog 🙂

Es bleibt spannend- immer- das ist eben das Leben- es geht weiter- in Liebe und Wertschätzung, das ist das Wichtigste!

Wie sind denn Eure Familienverhältnisse? Seid Ihr auch so bunt gemischt wie wir? Ich freue mich natürlich über reges Kommentieren 🙂

Also, Euch viel Spaß auch in dieser Kategorie meiner Blog-Seite.